Alpin-Flohmi

Second-Hand-Charme statt Fast Fashion. Die Alpin-Flohmis sind «klassische» Flohmärkte, auf welchem Privatpersonen gebrauchte Bergsportausrüstung anbieten respektive erwerben können. Ziel der Initianten und Initiantinnen von Mountain Wilderness Schweiz und Public Eye ist, mit den Alpin-Flohmis einen konkreten Beitrag zum Ressourcenschutz und mehr Nachhaltigkeit im Bergsport zu leisten.

Weniger Konsum für mehr Nachhaltigkeit

Der Outdoor-Markt boomt. 227 Millionen Stücke wurden 2018 gemäss des Marktforschungsbericht der European Outdoor Group in Europa verkauft. Doch der Konsum von immer neuen Produkten trägt massgeblich zu den Umweltproblemen unserer Zeit bei, sei dies der Klimawandel oder der übermässige Verbrauch natürlicher Ressourcen. Um unseren ökologischen Fussabdruck zu reduzieren, bedarf es nachhaltiger Konsummuster. Neben umweltfreundlicher Produktion ist auch eine Reduktion des Konsums neuproduzierter Ausrüstungsgegenstände dringend nötig. Die Alpin-Flohmis leisten einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit im Bergsport und schenken nicht mehr genutzten Gegenständen ein zweites Leben.

  • Bern – 26. Oktober 2022

    Wann

    Mittwoch, 26. Oktober 2022 von 18.30 Uhr bis 21 Uhr (Stand-Einrichten ab 17.00 Uhr)

    NEU: Einlass für Mountain Wilderness Mitglieder bereits ab 17.45 Uhr! – Mitgliedsausweis bereithalten

    Wo

    Heitere Fahne, Dorfstrasse 22/24, 3084 Wabern bei Bern

    Mit Tram Nummer 9 ab Bern Bahnhof Richtung Wabern bis Station Gurtenbahn.
    Mit der S-Bahn 3 ab Bern Bahnhof Richtung Belp bis Station Wabern bei Bern.

    Dein Auto kannst du im Gurtenparking oder auf blaue Zone Parkplätze in der Umgebung parkieren. Für dein Fahrrad oder Micro Scooter gibt es Platz ums Haus.

    Was

    Gut erhaltene, gebrauchte Bergsport-Produkte (Ausrüstung und Kleidung) für Erwachsene und Kinder.

    Wie

    Tischmiete: Im Vorfeld per Formular. Spontane Tischmieten vor Ort sind möglich, sofern noch Platz vorhanden ist.

    Kosten: Standmiete CHF 15.00 pro Laufmeter sowie Depot von CHF 20.00

    Das Depot wird am Ende der Veranstaltung zurückerstattet, sofern die nichtverkaufte Ware wieder eingepackt und mitgenommen wird. Der Erlös aus dem Verkauf geht vollumfänglich an die Verkaufenden. Der Erlös aus der Miete geht als Unkostenbeitrag an Mountain Wilderness Schweiz.

    Am Verkaufstag

    Für Verkäuferinnen und Verkäufer

    Registriere dich am Empfang und bezahle deine Standkosten sowie das Depot. Du erhältst eine Tischnummer zugeteilt. Von 17.00 bis 17.45 Uhr hast du Zeit für das Einrichten deines Verkaufsstandes. Der Verkauf dauert von 17.45 bis 21 Uhr. Du bist selbst verantwortlich dafür, über das nötige Wechselgeld zu verfügen. Kleiderstangen und -bügel kannst du bei Bedarf vor Ort beziehen (bitte bei Anmeldung angeben).

    Tipps für Käuferinnen und Käufer

    Denke beim Kauf an Sicherheitsrisiken bei Bergsportausrüstung. Informiere dich gut, wie lange und in welcher Intensität die Produkte in der Vergangenheit gebraucht wurden. Die Organisatoren übernehmen keine Verantwortung für die Qualität der Produkte.

    Jetzt anmelden:

    Zur Anmeldung // Bitte beachte unsere Regeln für Verkaufende und Kaufende.